4 Jahreszeiten Tour

Als ich heute Morgen um 06:00 aufwachte und mal rausgeschaut habe war bei uns keine Wolke zu sehen und die Sonne ging eben auf! Sofort entschloss ich mich eine ganztägige Tour zu unternehmen. Also ab unter die Dusche, bereit gemacht, noch ein Käffchen getrunken und es konnte los gehen…..

06:55 war es als ich losfuhr. Über das Tösstal ging es Richtung Glarnerland um als ersten Pass den Klausen zu erklimmen….. Temperaturen waren noch recht kühl und bald waren auch die ersten Wolken zu sehen, aber es blieb trocken – vorerst….. Dafür war kaum Verkehr und das blieb so bis über den Klausen nach Altdorf.

Auf der Fahrt zum Klausenpass waren dann auch das erste mal Regentropfen zu spüren, war aber kein Problem. Auf dem Pass hatte es dann doch schon etliche Bikes und es war ziemlich kalt, also ging es bald wieder weiter hinunter nach Altdorf. Kurz vor Altdorf dann ein erster kleiner Regenschauer, hörte aber bald wieder auf.

Von Altdorf ging es dann weiter durch die Schöllenenschlucht hinauf nach Andermatt und von dort auf den Gotthard. Eigentlich sollte ich es ja besser wissen und nicht an einem Feiertag die Schöllenen hinauf fahren….. Anfangs sah es aber aus als ob ich dahingehend Glück haben könnte – weit und breit kein Stau zu sehen auf der Gotthardautobahn. Dann aber in Wassen kamen jede Menge Dosen von der Autobahn und wollten über den Gotthard. Das dumme am Ganzen war dass hinauf bis Andermatt 3 oder 4 Baustellen mit Lichtanlagen waren und sich vor jeder ein langer Stau bildete…. Es kostete sehr viel Zeit da durchzukommen. Auch von Andermatt auf den Gotthard war der Verkehr ziemlich gross, aber immerhin kein Stau. Leider war die Tremolo immer noch gesperrt, so „musste“ ich die normale Strasse fahren. Auf dem Gotthard wars wieder recht kalt, aber das Wetter wurde besser – Tessin halt…..

Vom Gotthard ging es hinunter nach Airolo. Es wurde immer wärmer und angenehmer, auch wenn kein strahlender Sonnenschein herrschte. Von Airolo ging es die Leventina hinunter bis Bianca. Hier war wieder kaum Verkehr da die Autos meist wieder auf die Autobahn gewechselt hatten…. Je weiter ich nach Süden kam je sommerlicher wurde es, allerdings nicht heiss – eigentlich ideal zum fahren….

In Bisaca bog ich dann links in’s Bleniotal ab um auf den Lukmanier zu fahren. Bald schon wurde es mit jedem Meter den ich höher kam wieder kühler. Auf dem Lukmanier war es dann äusserst windig und sehr kalt, also fuhr ich gleich weiter hinunter nach Disentis. Hier war es zwar wieder etwas angenehmer, aber stark bewölkt wenn auch kein Regen.

Von Disentis ging es hinauf auf den Oberalppass. Hier oben war es dann richtig kalt – vor allem wenn man die Wintersachen nicht dabei hat. Wobei ich nicht gefroren habe – hab nicht mal die Griffheizung eingeschaltet…… Sogar geschneit hat es hier ein wenig – wirklich nur ein wenig…..

Von hier ging es hinunter nach Andermatt und von dort durch die Schöllenen nach Altdorf. Von dieser Seite war es weit angenehmer zu fahren, da es – im Gegensatz zur Gegenrichtung – kaum Verkehr gab. Bald wurde es auch wieder wärmer und die Sonne kam sogar wieder hervor.

In Altdorf fuhr ich dann wieder rechts auf den Klausenpass. Es hatte zwar ein paar Wolken, aber trotzdem war es sehr angenehm und meist Sonnig bis auf den Klausen. Dort gab es dann ein verdientes – wenn auch etwas spätes – Mittagessen während dem es wieder mehr Wolken gab.

Vom Klausen ging es dann hinunter nach Glarus und über das Tösstal wieder zurück nach Hause. Im Tösstal – kurz vor Ende der Tour – kam ich dann doch noch in einen richtigen Regenschauer! Hörte aber bald wieder auf und auch die Sonne am wieder raus. Jedenfalls waren die Kleider wieder Trocken bis ich zu Hause war.  Dicht hielten sie sowieso!!

Um 18:00 war ich nach 534km wieder zu Hause. Auch wenn das Wetter nicht immer ideal war – war ja sozusagen eine 4 Jahreszeiten Tour – hat die Tour jede Menge Spass gemacht und mein neuer Reifen – Michelin Pilot Road 4 – ist jetzt so richtig eingefahren…. Hat mich voll und ganz überzeugt und ich vertrau ihm jetzt schon mehr als dem alten….

Fotos hab ich auch gemacht

Filme von der Fahrt auf den Klausen

Film von der Fahrt auf den Oberalp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.