5 Pässe Tour

Nach dem Ruhetag gestern konnte ich es heute nicht lassen und musste meine Orca wieder bewegen… Nach den „flachen Bergen“ in Bebra zog es mich wieder in die richtigen Berge!! So standen Heute auf dem Programm:

– Klausenpass 1952 Meter über Meer

– Furkapass 2436 Meter über Meer

– Nufenenpass 2478 Meter über Meer

– Gotthardpass 2106 Meter über Meer

– Oberalppass 2046 Meter über Meer

Die Tour wurde damit 531km lang. Morgens um 05:30 ging es los Richtung Klausen wo ich 7:45 ankam. Da oben wars noch recht kühl um diese Zeit, so fuhr ich bald weiter die Schöllenenschlucht hinauf an Teufelsfelsen und Teufelsbrücke vorbei Richtung Furka. Auch hier wars noch kühl, aber kein Wunder auf dieser Höhe… Hab heute Abend gelesen dass am Furka gestern Nachmittag eine Schneelawine über die Strasse donnerte, von der hab ich aber nichts mehr gesehen. Desshalb werden Furka, Grimsel und Nufenen immer mal wieder am Nachmittag gesperrt. Da hab ich in jederlei Hinsicht nochmals Glück gehabt…… Von hier ging es dann weiter hinunter ins Wallis nach Ulrichen und von dort hinauf auf den Nufenen – den höchsten Punkt dieser Tour. Nach kurzem Fotohalt ging es weiter in’s Tessin nach Airolo hinunter und von dort auf den Gotthard. Eigentlich wollte ich die alte Gotthardstrasse – die Tremola – hochfahren, aber die war leider noch geschlossen da noch nicht geräumt…. So ging es eben auf der etwas neueren, gut ausgebauten Strasse auf den Gotthard. Da oben war wieder mal ein Touristentreffen grösserer art, wesshalb ich gar nicht erst anhielt und sofort weiter fuhr. Auf dem Weg hinunter nach Hospental hatte ich noch eine seltene Begegnung. Es gab plötzlich vor einer uneinsehbaren Kurve Stau. Als ich dann um die Kurve tuckerte sah ich auch den Grund: Die alte Gotthardpostkutsche war ebenfalls auf dem Weg nach Hospental/Andermatt. Nachdem ich mir die Zeit genommen hatte um diese natürlich zu fotografieren ging es dann Richtung Andermatt und von dort auf den Oberalp wo dann die Mittagspause angesagt war. Danach ging es weiter hinunter über Chur, Sargans und dem Walensee entlang zurück nach Hause wo ich um 16:00 ankam. Hat wieder einmal viel Spass gemacht.

Fotos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .