Geburtstagstour Appenzell-Bodensee

Zur Feier des (Geburts-)Tages hab ich heute ein paar meiner Lieblingsplätze besucht. Es ging – nicht auf direktem Weg – zuerst auf die Schwägalp (erstes Bild). Hier oben bin ich immer wieder gerne, vor allem wenn ich einen Zeitpunkt mit wenig (wie Heute) oder gar keinen Touristen erwische… Gibt auch immer wieder schöne Bilder hier.. Und dem Säntis näher sein kann man eigentlich nur noch wenn man drauf ist… Der Säntis ist sowas wie der Nord-)Ostschweizer Hausberg. Er ist sehr markant und hier praktisch von jedem Hügel aus zu sehen (auch aus grossen Teilen Süddeutschlands…) sofern das Wetter es erlaubt.

Von hier ging es dann hinunter nach Neu St Johann und von dort direkt wieder hoch nach Hemberg. Von dort über Waldstatt und Appenzell hinunter in’s Rheintal nach Altstätten. Von hier ging es hinauf nach St. Anton (damit ist nicht dasjenige am Arlberg gemeint, obwohl dieses gar nicht so weit entfernt ist…..). Hier faszinieren mich die verschiedenen Aussichten.. Blickt man nach Süden (zweites Bild) sieht man das Rheintal hinauf in die Alpen. Man hat das Gefühl dass man bereits mitten in diesen sei… Dreht man sich aber um 180 Grad und blickt nach Norden (drittes Bild) hat man eine fantastische Aussicht auf den Bodensee (auch Schwäbisches Meer oder Schweizer Meer genannt) und Süddeutschland. Da hab ich dann wieder das Gefühl ich sei schon wieder in er hügeligen Umgebung meines Wohnortes…

Von hier ging es hinunter nach Heiden und von dort über Weihnachten ( kein Witz, die Ortschaft heisst so!!) hinunter Richtung Rorschach. Zwischen Weihnachten und Rorschach gibt es einen kleinen Parkplatz mit einer Aussichtsplattform. Von dort hat man einen fantastischen Blick auf fast den ganzen Bodensee (viertes Bild) und tief hinein nach Süddeutschland – sofern das Wetter es zulässt….

Danach ging es dem Bodensee entlang – allerdings immer wieder davon weg da auf der Bodenseestrasse wie fast immer viel Verkehr war. So ging es immer wieder rauf und runter an Kreuzlingen/Konstanz vorbei bis hinunter nach Stein am Rhein. Von da dann wieder über den Seerücken zurück nach Hause.

War ein sehr schöner Tag mit einer wunderbaren gemütlichen Tour. Leider war die Sicht nicht so gut wie gewünscht, aber man kann nicht alles haben…..

Zu Hause gab es dann noch eine kleine Feier im Kreis unserer kleinen Familie….

Fotos hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .