Eine Frühlingstour mitten im Winter….

Hab die Chance heute genutzt und im Winter ne schöne Frühlingstour unternommen! Sind am Schluss 355km geworden! Kurz vor 10 ging es los. Da es immer noch sehr windig war bin ich erst mal ein paar meiner Hauskurven gefahren um zu sehen wie es so ist…. Also an den Bodensee und dann immer mal rauf auf den Seerücken und dann wieder hinunter an den See. Da es mit dem Wind gar nicht so schlimm war wie befürchtet beschloss ich dann doch mal Richtung Appenzell zu fahren, da ich lust auf ein paar Kurven a la Schwägalp hatte!! Also ging es erst mal hinauf nach Waldstatt und weiter nach Urnäsch. Von dort auf die Schwägalp und hinunter nach Nesslau. Von da dann auf den Hemberg, dann nach St. Peterzell und wieder hinauf auf die Wasserfluh. Dann hinunter nach Lichtensteig und Wattwil. Von da ging es nochmals auf den Hemberg und von da nochmals hinunter nach Nesslau um die Schwägalp nochmals von der anderen Seite zu fahren. In Urnäsch ging es dann aber diesmal Richtung Appenzell und von dort hinunter über Eschberg nach Altstätten. Von da wieder hinauf nach St. Anton und über Oberegg nach Heiden. Von da dann über Grub und Rorschacherberg hinunter nach Rorschach und von da auf ein paar Umwegen durch meine Heimat den Thurgau wieder nach Hause wo ich um etwa 17:30 ankam.

Es hat einfach nur spass gemacht heute bei Frühlingstemperaturen ein paar Kilometer abzuspulen…. Hätte am Morgen auch nicht gedacht dass es am Ende 355km sein werden…. Ganz nebenbei hab ich es endlich auch geschafft die 80000 zu knacken!! Hat jetzt doch etwas länger gedauert als ich gedacht habe…

Alle Fotos findet ihr hier

Ein Kommentar:

  1. Hallo Rene,
    sehr gelungen, die Bilder ! Über 300 km im Januar, da kommt doch die Frage auf: Hast Du Heizgriffe und wenn ja, welche?
    Grüße aus Sachsen in den Thurgau!
    Dietmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.